Rechnermuseum der GWDG im neuen Sammlungsportal der Universität Göttingen

Über 20.000 Objekte aus mehr als 25 Sammlungen der Universität Göttingen sind seit Montag, 4. Dezember 2017, über das neue Sammlungsportal der Georg-August-Universität Göttingen zugänglich. Die digitalisierten Kunstwerke und Präparate, Instrumente und Modelle spiegeln die Vielfalt der Göttinger Sammlungslandschaft wider, die zukünftig im Forum Wissen zu sehen sein wird. Alle Interessierten weltweit können im Sammlungsportal fundierte Informationen und hochwertige Bilder zu den Objekten abrufen und weiterverwenden. Die Universität Göttingen ist deutschlandweit eine der ersten Universitäten, die Objekte ihrer Sammlungen digital frei zugänglich macht. Auch das Rechnermuseum der GWDG ist in dem neuen virtuellen Museum der Wissenschaften vertreten.

Mehr Informationen …