Übergabe des neuen Rechenzentrums an die GWDG

Die Universität Göttingen hat heute ihr derzeit größtes Neubauprojekt den künftigen Nutzer*innen übergeben: Nach einer symbolischen Schlüsselübergabe zieht nun die GWDG auf dem Nordcampus in das neue gemeinsame Rechenzentrum für den Wissenschaftsstandort Göttingen ein. Neben der Universität und der GWDG sind daran die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und die Max-Planck-Gesellschaft beteiligt. Das Rechenzentrum stellt künftig allen beteiligten Einrichtungen zusätzliche Rechen- und Speicherkapazitäten für Forschung, Lehre, gemeinsames Arbeiten, Krankenversorgung und Administration zur Verfügung.

Weitere Informationen …