Neuer Remote Desktop Server GWD-WinTS1

Ab dem 2. Juli 2019 gibt es einen Nachfolger für den in die Jahre gekommenen, aber sehr beliebten Remote Desktop Server GWD-WinTS1.top.gwdg.de. Unter Server 2016 sieht das Design jetzt wie Windows 10 aus. Die Softwareausstattung wurde aktualisiert und ergänzt. Durch die Technik der virtuellen Benutzerprofil-Datenträger beschleunigt sich das An- und Abmelden erheblich.

Wer von außerhalb des GÖNET auf den Server zugreifen will, muss nach der Umstellung im Remote Desktop Client den Gatewayserver gwd-rdp-proxy.top.gwdg.de eintragen. Alternativ kann auch eine VPN-Verbindung hergestellt oder ein Web-Client genutzt werden. Nähere Informationen dazu finden Sie unter https://www.gwdg.de/rds.