Repositories für TSM 7-Clients

Die Repositories werden nicht mehr gepflegt und nach dem Juni 2018 eingestellt. Bitte verwenden Sie alternative Installationsmöglichkeiten.

Für die Installation des TSM-Clients Version 7 steht ein APT- und ein RPM-Repository zur Verfügung.

Aus lizenzrechtlichen Gründen der IBM ist das Repository nur aus dem GöNet erreichbar.

Für die Konfiguration des Clients und allgemeine Informationen zum Backup mit TSM siehe die zugehörigen, allgemeinen Abschnitte.

Da die Repositories nicht automatisch gepflegt werden, kann es immer wieder vorkommen, dass sie nicht ganz dem aktuellsten Stand entsprechen. In der Regel werden mit einer neuen Version aber nur wenige neue Funktionen hinzugefügt, so dass auch mit den (noch) aktuellen Client-Versionen aus den Repositories problemlos gearbeitet werden kann. Bei Bedarf installieren Sie die neusten Pakete gemäß der Installationsanleitung vom FTP-Server.

APT

Das Repository für deb-Pakete kann über folgende Schritte in ein Debian/Ubuntu eingebunden werden:

wget -q http://packages.gwdg.de/gwdg-tsm-client/deb/gwdg-tsm-client.gpg -O- | apt-key add - 
echo "deb http://packages.gwdg.de/gwdg-tsm-client/deb/ main latest" > /etc/apt/sources.list.d/gwdg-tsm-client.list 


Nach einem Update der Paketverwaltung können dann die originalen TSM-Clients („tivsm-ba“) direkt installiert werden oder das Paket „gwdg-tsm-client“, welches den TSM Backup Client und das SysVinit-Skript zum Starten des DSMCA-Daemon einrichtet:

apt-get update
apt-get install gwdg-tsm-client

RPM

Das Repository für rpm-Pakete kann über folgende Schritte in Redhat/Fedora eingebunden werden („yum-config-manager“ ist Teil von „yum-utils“):

yum-config-manager --add-repo http://packages.gwdg.de/gwdg-tsm-client/rpm/
wget -q -O /tmp/gwdg-tsm.key "http://packages.gwdg.de/gwdg-tsm-client/rpm/repodata/repomd.xml.key"
rpmkeys --import /tmp/gwdg.key && rm -v /tmp/gwdg-tsm.key

Nach einem Update der Paketverwaltung kann z.B. der TSM-Backup-Client direkt installiert werden:

yum update
yum install tivsm-ba