Automatische Weiterleitung auf SSL-gesicherte Verbindung

Voraussetzungen

Damit die Weiterleitung von einem Seitenabruf über http auf eine SSL-gesicherte Verbindung funktionieren kann, muss zuvor der gewünschte Domainname in das Sammelzertifikat der GWDG aufgenommen werden.

Weiterleitung

Die Weiterleitung selbst wird über die .htaccess-Datei realisiert; diese Dateien werden vom Apache-Webserver standardmäßig vor der Auslieferung der Inhalte ausgelesen, was dazu genutzt werden kann, das Standardverhalten des Webservers zu modifizieren.

Die Weiterleitung selbst kann folgendermaßen konfiguriert werden:

# GWDG SSL REDIRECTION
RewriteEngine ON
RewriteCond %{HTTP:X-Forwarded-Proto} !https
RewriteRule ^.*$ https://%{SERVER_NAME}%{REQUEST_URI}
# END GWDG SSL REDIRECTION

Wordpress mit SSL

  1. Installieren und aktivieren Sie bitte das Plugin „SSL Insecure Content Fixer“.
  2. Unter den Settings des Plugins „SSL Insecure Content Fixer“ bitte den Punkt „Simple“ wählen.
  3. Unter „HTTPS detection“ bitte HTTP_X_FORWARDED_PROTO (e.g. load balancer, reverse proxy, NginX) wählen
  4. Nun können Sie unter den generellen Settings von Wordpress unter „WordPress Address (URL)“ und „Site Address (URL)“ die Blog URL mit https angeben.