Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:services:network_services:internet_domains:domain_requests [2018/02/07 13:44]
pkreis [Ausfüllen der Anmeldeformulare]
de:services:network_services:internet_domains:domain_requests [2019/06/04 15:37]
sklemer domainanmeldung ohne DFN-Formular
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Domänenbeantragung über den DFN-Verein ======
 +
 +Soll eine Domäne außerhalb der der von der GWDG verwalteten Domänen verwendet werden, so ist eine solche Domäne bei einem Internet-Service-Provider zu beantragen. Die GWDG empfiehlt die Registrierung solcher Domänen über den DFN-Verein. ​
 +
 +Dabei sind die [[de:​services:​network_services:​internet_domains:​start|Vorgaben der Universität und der Max-Planck-Gesellschaft]] für eine Nutzung solcher Domänen zu beachten.
 +
 +Wir empfehlen, bei der Anmeldung die Domäne an die DNS-Server der GWDG delegieren zu lassen. Als technischer Ansprechpartner (Tech-C) und Ansprechpartner für die Zone (Zone-C) sollten dann der zuständige Mitarbeiter der GWDG, als adminstrativer Ansprechpartner (Admin-C) und Rechnungsempfänger ein Vertreter der antragstellenden Einrichtung angegeben werden.
 +
 +Um eine Domain zu beantragen, senden Sie bitte eine Mail an [[hostmaster@gwdg.de]] mit allen folgenden Angaben:
 +
 +  * Eigene Einrichtung (Uni, MPG, GWDG)
 +  * Name der gewünschten Domain
 +  * Inhaber der Domain (meist InstitutsleiterIn)
 +    * Voller Name
 +    * Straße und Hausnummer des Instituts
 +    * PLZ und Ort
 +    * Telefonnummer
 +    * FAX-Nummer
 +    * Mail-Adresse
 +  * Gewünschter Rechnungsempfänger (Uni oder eigenes Institut)
 +  * Bei Domainumzügen noch den AUTHCODE des bisherigen Anbieters.
 +
 +
 +====== Domänen-Umzug zum DFN-Verein ======
 +
 +Sie können eine bestehende Domäne auch zum DFN umziehen. Dafür gelten die selben Richtlinien wie oben und wir benötigen die selben Angaben und zusätzlich einen sogenannten AUTHCODE vom alten Anbieter/ Hoster der Domäne. Diese erhalten Sie auf Anfrage bei eben diesem.