Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:services:network_services:guestoncampus:sponsoring:start [2017/08/14 12:52]
sklamt angelegt
de:services:network_services:guestoncampus:sponsoring:start [2019/03/14 15:29] (aktuell)
pkreis [Gastaccount Beantragen (Als Gast)]
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== WLAN-Bürgschaft ======
 +
 +Eines der Grundbedürfnisse des digitalen Nomaden ist WLAN-Zugriff. In Zeiten von eduroam ist das meist einfach gegeben. Was aber, wenn ein Gast des Göttingen Campus keinen eduroam-Account hat? Abhilfe schafft die neue WLAN-Bürgschaft.
 +
 +===== WiFi Sponsoring Schritt für Schritt =====
 +
 +==== Gastaccount Beantragen (Als Gast)  ====
 +  - Wählen Sie unter den Einstellungen Ihres WLAN-Gerätes das WLAN **GuestOnCampus** aus.
 +  - Es sollte sich nun eine Webseite mit einer Anmeldeoberfläche öffnen (siehe Abb. 1). Sollte sich die Anmeldeseite nicht automatisch öffnen, öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie https://​wlan.gwdg.de in die Adressleiste ein. {{ :​de:​services:​network_services:​guestoncampus:​portal-de-hl-s.png?​nolink&​700 |}}
 +  - Mit einem Klick auf „Gastzugang beantragen“ kommen Sie zum Antragsformular.
 +  - Hier geben Sie nun bitte folgende Daten ein und bestätigen sie dann mit dem Button „Gastgeber benachrichtigen“
 +    * Ihren Namen,
 +    * Ihre E-Mail-Adresse,​
 +    * die E-Mail-Adresse ihres Gastgebers (Bürgen),
 +    * eine Mittteilung an Ihren Gastgeber (Ihr Gastgeber sollte daran erkennen können, ob die Anfrage wirklich von Ihnen kommt) und 
 +    * den Captcha-Text. {{ :​de:​services:​network_services:​guestoncampus:​guestnet-de-s.png?​nolink&​700 |}}
 +  - Wenn Sie diese Schritte erfolgreich abgeschlossen haben, werden Sie auf eine Webseite weitergeleitet,​ auf der Ihr vom System generiertes Passwort und Ihre E-Mail-Adresse stehen. **Sie sollten sich das Passwort notieren, da Sie es nach dem Freischalten Ihres Accounts zum Einloggen benötigen.** {{ :​de:​services:​network_services:​guestoncampus:​guestnet-pw-de-s.png?​nolink&​700 |}}
 +  - Klicken Sie auf „Zurück zum Login“, um zurück auf die Login-Seite zu gelangen. ​
 +  -  Auf der Login-Seite können Sie sich, **nachdem der Gastgeber Ihren Account bestätigt hat**, mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem eben angezeigten Passwort anmelden.
 +
 +==== Gastaccounts Freischalten (Als Gastgeber) ====
 +Sie sollten, nachdem der Gast einen Antrag mit Ihnen als Gastgeber gestellt hat, binnen Sekunden eine E-Mail erhalten, die sie auffordert, den Gastaccount zu bestätigen.
 +
 +Wenn  Sie  eine  solche ​ E-Mail ​ bekommen ​ und  den  Gast  nicht kennen oder nicht freischalten möchten, können Sie die E-Mail einfach ignorieren.
 +
 +Wenn Sie den Gastaccount freischalten möchten, führen Sie bitte folgende Schritte durch:
 +  -  Öffnen Sie in Ihrem Browser die Webseite [[https://​voucher.gwdg.de|https://​voucher.gwdg.de]] und melden Sie sich mit Ihrem Account an. 
 +  -  Wenn Sie sich erfolgreich eingeloggt haben, sollten Sie die Anfragen der Benutzer sehen, die bei Ihnen nach einer Bürgschaft gefragt haben. ​
 +     Dabei ist es wichtig, dass Sie zum Beispiel anhand der Nachricht des Antragsstellers überprüfen,​ ob die Anfrage wirklich von der richtigen Person kommt. Die vom Gast angegebene E-Mail-Adresse kann vom System nicht geprüft werden, da der Gast zum Bestätigen seiner E-Mail-Adresse bereits einen Internetzugang benötigen würde. Natürlich kann auch der Name gefälscht sein. Fragen Sie im Zweifel noch einmal bei Ihrem Gast nach.{{ :​de:​services:​network_services:​guestoncampus:​voucher-ap-de.png?​nolink&​700 |}}
 +  -  Sie können unter Dauer einstellen, wie lange der Gast mit dem Account in das WLAN darf. Ein Gastaccount kann maximal für vier Wochen gültig sein. 
 +  - Mit einem Klick auf den grünen Haken (Aktivieren) geben Sie den Account für den Gast frei. {{ :​de:​services:​network_services:​guestoncampus:​voucher-ac-de.png?​nolink&​700 |}}
 +Sie können einen bereits freigeschalteten Zugang jederzeit löschen oder verlängern,​ wobei die Gesamtlaufzeit nicht mehr als vier Wochen betragen darf. 
 +