Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:services:network_services:eduroam:windows_8 [2019/04/15 19:50]
0spohl
de:services:network_services:eduroam:windows_8 [2019/07/10 16:00] (aktuell)
tkoerme [Was muss ich tun, wenn die eduroam-Einrichtung mit dem CAT-Tool nicht erfolgreich ist?]
Zeile 1: Zeile 1:
-====== eduroam mit Windows ====== +====== eduroam mit Windows ​(ab Vista) ​======
-Eduroam kann entweder mit dem [[#eduroam cat |Konfigurationsassistenten (CAT)]] oder  [[#Manuelle Konfiguration|manuell]] installiert werden. Für die Installation mit dem CAT muss eine Internetverbindung vorhanden sein, um den Assistenten herunterzuladen. Der Assistent kann ohne Anmeldung beispielsweise aus dem GuestOnCampus-Netzwerk heruntergeladen werden. +
- +
-**Um eine sichere eduroam-Konfiguration zu gewährleisten,​ wird dringend empfohlen, eduroam mit Hilfe des Konfigurationsassistenten (CAT-Tool) einzurichten!**+
  
 +Eduroam kann entweder mit dem [[#​Einrichtung des eduroam mit dem CAT-Tool |Konfigurationsassistenten (CAT-Tool)]] oder [[#Manuelle eduroam-Konfiguration|manuell]] installiert werden. Für die Installation mit dem CAT-Tool muss eine Internetverbindung (LAN, WLAN, Mobilfunk) vorhanden sein, damit der Assistent heruntergeladen werden kann. 
 + 
 +**Es wird dringend empfohlen, eduroam mit Hilfe des Konfigurationsassistenten (CAT-Tool) zu installieren,​ welcher für die teilnehmenden Institute auf https://​cat.eduroam.org zur Verfügung steht.**
  
 ===== Einrichtung des eduroam mit dem CAT-Tool ===== ===== Einrichtung des eduroam mit dem CAT-Tool =====
Zeile 11: Zeile 11:
  
 {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_catw101.png | Wilkommen}} {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_catw101.png | Wilkommen}}
- 
 Nachdem Sie dann auf den //​Weiter//​-Button geklickt haben, werden Sie nach Ihren Login-Informationen gefragt. Nachdem Sie dann auf den //​Weiter//​-Button geklickt haben, werden Sie nach Ihren Login-Informationen gefragt.
 Tragen Sie Ihren Benutzernamen entsprechend der Tabelle im Abschnitt ​ [[de:​services:​network_services:​eduroam:#​benutzername|Benutzername]] ​ ein. Tragen Sie Ihren Benutzernamen entsprechend der Tabelle im Abschnitt ​ [[de:​services:​network_services:​eduroam:#​benutzername|Benutzername]] ​ ein.
Zeile 23: Zeile 22:
  
 ===== Manuelle eduroam-Konfiguration ===== ===== Manuelle eduroam-Konfiguration =====
-Um eduroam manuell ​zu konfigurierensind folgende ​Schritte ​notwendig:+ 
 +Um eduroam manuell ​einzurichtenist eventuell die Installation des T-TeleSec Wurzelzertifikats erforderlich. Unter folgendem Link kann das Wurzelzertifikat heruntergeladen und anschließend auf Ihrem Gerät installiert werden: [[https://​www.pki.dfn.de/​fileadmin/​PKI/​zertifikate/​T-TeleSec_GlobalRoot_Class_2.crt]] 
 + 
 +Folgende ​Schritte ​sind für die manuelle eduroam-Konfiguration erforderlich
  
 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol in der Statusleiste und öffnen Sie das** Netzwerk- und  Interneteinstellungen öffnen** 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol in der Statusleiste und öffnen Sie das** Netzwerk- und  Interneteinstellungen öffnen**
Zeile 45: Zeile 47:
  
  
-5. Tragen Sie nun folgende Einstellungen ​ein und bestätigen Sie anschließend mit **Weiter**. +5. Tragen Sie bei Netzwerkname **eduroam** ​ein, wählen als Sicherheitstyp **WPA-Enterprise**,​ als Verschlüsselungstyp **AES** ​und bestätigen Sie anschließend mit **Weiter**.
- +
-    Netzwerkname:​ eduroam +
-    Sicherheitstyp:​ WPA2-Enterprise +
-    Verschlüsselungstyp:​ AES+
     ​     ​
 {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_5.png }} {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_5.png }}
  
  
-6. Das Netzwerk eduroam wurde nun hinzugefügt. Wählen Sie nun den Punkt **Verbindungseinstellungen ändern**. ​+6. Wählen Sie nun den Punkt **Verbindungseinstellungen ändern**. ​
  
 {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_6.png |}}  {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_6.png |}} 
Zeile 65: Zeile 63:
  
 8.  **Setzen** Sie die Häkchen bei ** Identität des Servers mittels Zertifikatsprüfung überprüfen** und  8.  **Setzen** Sie die Häkchen bei ** Identität des Servers mittels Zertifikatsprüfung überprüfen** und 
-bei **Verbindung mit folgenden Servern herstellen** und **entfernen** Sie das Häkchen bei **Schnelle Wiederherstellung der Verbindung aktivieren**. +bei **Verbindung mit folgenden Servern herstellen** und **entfernen** Sie das Häkchen bei **Schnelle Wiederherstellung der Verbindung aktivieren**. ​Wählen Sie die Option **Identitätsschutz aktivieren** und tragen ​Sie im Textfeld darunter **eduroam** ein.
-Tragen ​Sie im Textfeld darunter ​ **eduroam** ein.+
  
 Wählen Sie in der Liste der **vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen** das Zertifikat **T-TeleSec Global Root Class2** aus. Wählen Sie in der Liste der **vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen** das Zertifikat **T-TeleSec Global Root Class2** aus.
-Wählen Sie die Option **Identitätsschutz aktivieren** und tragen Sie im folgenden Textfeld **eduroam** ein.+
 Wählen Sie als Authentifizierungsmethode **Gesichertes Kennwort (EAP-MSCHAP v2)** und klicken Sie auf die Schaltfläche **Konfigurieren** daneben. ​ Wählen Sie als Authentifizierungsmethode **Gesichertes Kennwort (EAP-MSCHAP v2)** und klicken Sie auf die Schaltfläche **Konfigurieren** daneben. ​
  
Zeile 76: Zeile 73:
  
 9. **Entfernen** Sie  das Häkchen bei **Automatisch eigenen Windows-Anmeldenamen und Kennwort verwenden** und bestätigen sie mit Klick auf **OK**. ​ 9. **Entfernen** Sie  das Häkchen bei **Automatisch eigenen Windows-Anmeldenamen und Kennwort verwenden** und bestätigen sie mit Klick auf **OK**. ​
-Bestätigen sie danach auch im Fenster **Eigenschaften für geschütztes EAP** mit einem Klick auf **OK**. 
  
 {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_9.png |}} {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_9.png |}}
Zeile 87: Zeile 83:
 {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_11.png |}} {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_11.png |}}
  
-Klicken Sie nun auf **Anmeldeinformationen speichern** und tragen Sie dort Ihren Account wie in der Tabelle ​  ​[[de:​services:​network_services:​eduroam:#​benutzername|Benutzername]] ​ angegeben und das zugehörige Passwort ein. Bestätigen sie ihre Eingabe mit einem Klick auf **OK**. ​+11. Klicken Sie nun auf **Anmeldeinformationen speichern** und tragen Sie dort Ihren Account wie in der Tabelle ​  ​[[de:​services:​network_services:​eduroam:#​benutzername|Benutzername]] ​ angegeben und das zugehörige Passwort ein. Bestätigen sie ihre Eingabe mit einem Klick auf **OK**. ​
  
 {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_12.png |}} {{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_12.png |}}
  
  
-11. Die Konfiguration des Zugangs ist nun abgeschlossen. Schließen Sie nun sämtliche Fenster mit einem Klick auf **OK** beziehungsweise **Schließen**.+Die Konfiguration des Zugangs ist nun abgeschlossen. Schließen Sie nun sämtliche Fenster mit einem Klick auf **OK** beziehungsweise **Schließen**.
  
 Über das WLAN-Symbol in der Taskleiste können Sie sich nun mit dem eduroam-Netzwerk verbinden. ​ Über das WLAN-Symbol in der Taskleiste können Sie sich nun mit dem eduroam-Netzwerk verbinden. ​
  
-==== Löschen der Verbindungseinstellungen ​==== +=====Was muss ich tun, wenn die eduroam-Einrichtung mit dem CAT-Tool nicht erfolgreich ist?===== 
-Um eine alte Konfiguration für eduroam ​zu löschen, klicken ​Sie mit linken Maustaste auf das **Netzwerksymbol in der Taskleiste** und dann mit der rechten Maustaste auf  ​**eduroam**. ​Klicken ​Sie nun auf den Eintrag ​**Nicht speichern**. Anschließend können Sie eduroam ​neu einrichten.+ 
 +Löschen Sie bitte erst einmal das vorhandene ​eduroam-Profil auf Ihrem System. Anschließend richten ​Sie eduroam ​mit Hilfe des CAT-Tools erneut ein. 
 + 
 +**Anleitung zur Löschung des eduroam-Profils unter Windows** 
 + 
 +1Öffnen Sie bitte das Fenster "​Eingabeaufforderung"​. \\ 
 +Beispielsweise können Sie das Fenster "​Eingabeaufforderung"​ öffnen, wenn Sie in der Menüleiste am unteren Bildschirmrand in das Suchfeld //Zur Suche Text hier eingeben// das Kommando //cmd// schreiben und anschließend die Enter-Taste betätigen. 
 + 
 +2. Im Fenster "​Eingabeaufforderung"​ geben Sie nun bitte folgendes Kommando ein. (Bei nicht erfolgreicher Löschung des eduroam-Profils bitte **name=Eduroam** verwenden!) \\ 
 + 
 +**//netsh wlan delete profile name=eduroam//** \\
  
-Um das Standardprofil zu löschen, verwenden Sie die Tastenkombination "​Windows + Q" und öffnen Sie die "​Eingabeaufforderung"​. Geben Sie dann den Befehl: ​ 
  
-//**netsh wlan delete profile name = "eduroam"​**// ​+{{ :​de:​services:​network_services:​eduroam:​eduroam_win10_13_blank.png |}}
  
-ein und drücken Sie "​Enter"​. Wenn Sie einen anderen Namen für Ihr Netzwerk haben, ersetzen Sie das Wort "eduroam" durch Ihren aktuellen Netzwerknamen.+Ergebnis: 
 +Das eduroam-Profil ist nun auf Ihrem System gelöscht.
  
-==== Systemweite Anmeldung ==== 
-Um eduroam systemweit einzurichten muss es erst wie oben beschrieben im Benutzerkontext eingerichtet und verbunden sein.Dann wird es im Netzwerk- und Freigabecenter als aktive Verbindung angezeigt. Ein Klick darauf zeigt den Status und den Punkt "​Drahtloseigenschaften"​. Bei den Eigenschaften rufen Sie den Reiter "​Sicherheit"​ auf und dort den Punkt "​Erweiterte Einstellungen"​. Hier gibt es den Punkt "​Einmaliges Anmelden für diese Netzwerk aktivieren"​. Damit setzen Sie für das WLAN-Profil einen Benutzer, der schon beim Systemstart die Verbindung herstellen darf.