Hardwarekauf

Dell-Hardware-Rahmenvereinbarung

Seit einigen Jahren wird die Beschaffung von besonders häufig eingesetzten DV-Komponenten im Bereich der Georg-August-Universität Göttingen und weiterer Institutionen über Rahmenvereinbarungen abgewickelt. Die Vorteile dieses Verfahrens sind bekannt:

  • Garantierte, günstige Preise
  • Kein Aufwand für ein (umfangreiches) Beschaffungsverfahren; stattdessen einfache Bestellung aus der Rahmenvereinbarung
  • Einheitliche Regelung von Wartung und Ersatzbeschaffung
  • Verminderter Betreuungsaufwand durch Standardisierung der Komponenten

In einer europaweiten Ausschreibung, die die GWDG in Namen der Georg-August-Universität und 21 weiterer Institutionen aus Göttingen und Niedersachsen durchgeführt hat, wurde 2017 die Firma Dell aufgrund des wirtschaftlichsten Angebots unter fünf Bietern als Vertragspartner ausgewählt und eine neue Rahmenvereinbarung abgeschlossen.

Dank des im gemeinsamen Vorgehen von beteiligten Institutionen erreichten Volumens der Ausschreibung und der strategischen Bedeutung der wissenschaftlichen Datenverarbeitung sind von Dell sehr günstige Konditionen für die einzelnen Komponenten angeboten worden.

Die Rahmenvereinbarung hat eine Laufzeit vom 1. Mai 2017 bis zum 31. August 2019 mit der Option auf Verlängerung um zweimal 12 Monate.

Die Bestellmodalitäten und der Service werden analog zu den Verfahren der bisherigen Rahmenvereinbarung mit Dell abgewickelt. Insbesondere sind die Angebote nach der neuen Rahmenvereinbarung auf den bekannten Webseiten zu finden, die auch weiterhin direkt an das Einkaufssystem EBP der Universität Göttingen angeschlossen sind. Nähere Informationen zu Bestellungen der Universität Göttingen nach der neuen Rahmenvereinbarung sind bei Herrn Stefan Bodmann im zentralen Einkauf der Universität Göttingen erhältlich (stefan.bodmann@zvw.uni-goettingen.de). Die Bestellungen der anderen Institutionen können individuell geregelt werden.

Apple-Rahmenvertrag für die Universität Göttingen, die Länder Niedersachsen, Sachsen Anhalt , Thüringen und weitere Forschungseinrichtungen

Nachdem der bisherige Rahmenvertrag für Hard- und Softwareprodukte von Apple mit der Firma CANCOM zum 31.03.2019 auslief, ist im direkten Anschluss zum 01.04.2019 der Nachfolge-Rahmenvertrag wiederum mit der Firma CANCOM GmbH in Kraft getreten.

Die GWDG hatte in 2018 in einer Umfrage bei den niedersächsischen Hochschulen, sowie bei Hochschulen und Forschungseinrichtungen weiterhin einen erheblichen Bedarf an Apple-Produkten festgestellt, der den Abschluss eines weiteren gemeinsamen Rahmenvertrags rechtfertigte. Nach einer europaweiten Ausschreibung wurde im April 2019 die CANCOM GmbH mit Sitz in Jettingen-Scheppach als der Bieter mit dem wirtschaftlichsten Angebot ausgewählt. Die GWDG führte daraufhin im Namen der beteiligten niedersächsischen Hochschulen mit CANCOM die notwendigen Verhandlungen, die zu dem nun gültigen Rahmenvertrag führten.

Über diesen Rahmenvertrag können alle gängigen Notebooks, PCs und Server von Apple mit einem festgelegten Rabattsatz gegenüber der jeweils gültigen Apple-Preisliste erworben werden. Dieser Rabattsatz ist für die verschiedenen Produktgruppen unterschiedlich.

Für weitere Gruppen wie iPad, iPad Pro und iPhone wurden ebenfalls reduzierte Preise für die unterschiedlichen Produktgruppen vereinbart. Dieses gilt auch für Zubehör und Speicher-Upgrades reduzierte Einzelpreise festgelegt. Eine wichtige Komponente des Rahmenvertrags betrifft die verschiedenen möglichen Garantieerweiterungen auf 36 oder 60 Monate, die zu einem günstigen Preis über die von Apple angebotenen Leistungen hinausgehen. Die mit dieser Garantie verbundenen Wartungsleistungen werden von den Technikern der CANCOM (auch vor Ort) erbracht.

Für diesen Rahmenvertrag hat CANCOM einen Web-Shop unter der URL http://www.cancom.de/index.html eingerichtet, in dem die gewünschten Produkte und Leistungen ausgesucht werden können und ein entsprechendes Angebot erstellt und per E-Mail an den Kunden verschickt wird.

Um Zugang zu diesem Shop zu erhalten, wird ein spezieller Account benötigt. Diesen erhalten Sie vom Cancom Rahmenvertragsteam Niedersachsen unter: Rahmenvertragsteam.RVAppleNI@cancom.de

Verwenden Sie zur Kontaktaufnahme bitte eine Uni Göttingen Emailadresse.

Die eigentliche Bestellung bei CANCOM mit diesem Angebot muss dann auf dem bei der jeweiligen Einrichtung üblichen Weg erfolgen.

Für die Universität Göttingen entfällt bei Beschaffung von Apple-Produkten über diesen Rahmenvertrag die bisher erforderliche Begutachtung durch die Kommission zur Begutachtung von Beschaffungen der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK – Kommission).

Der Vertrag hat eine Laufzeit von maximal vier Jahren und läuft spätestens zum 31.03.2023 aus.

Anregungen und Rückmeldungen zum Rahmenvertrag schicken Sie bitte an: apple-rahmenvertrag@gwdg.de.