Rufnummern-Verifizierung

Das Kundenportal bietet die Möglichkeit, hinterlegte Mobilfunkrufnummern mit Hilfe einer mTAN zu verifizieren. Eine verifizierte Rufnummer ermöglicht zum Beispiel das Zurücksetzen eines vergessenen Passworts.

Wie funktioniert das?

Nachdem eine Mobiltelefonnummer im Kundenkonto des Portals hinterlegt wurde, kann die Verifikation eigenständig gestartet werden. Zu diesem Zweck senden wir Ihnen eine für 30 Minuten gültige mTAN per SMS an diese Rufnummer. Sobald diese zur Bestätigung im Kundenportal eingegeben wurde und übereinstimmt, ist Ihre Rufnummer verifiziert.

Voraussetzungen

Eine im Kundenportal vom Typ Mobil 1 oder Mobil 2 hinterlegte Rufnummer, die für den SMS Empfang freigeschaltet ist.

Einrichtung

Die folgenden Schritte beschreiben das Anlegen einer Rufnummer und die Verifizierung mittels mTAN im Kundenportal (https://www.gwdg.de/my-account).

#1 Anlegen

Wählen Sie Bearbeiten im Konto-Bereich und navigieren Sie zum Absatz für Telefonnummern. Über Telefonnummer hinzufügen wird ein Dialog geöffnet.

Stellen Sie sicher, dass die vergebene Rufnummer vom Typ Mobil 1 oder Mobil 2 ist,

geben Sie Ihre Mobilfunkrufnummer ein, aktivieren Sie die „Passwort zurücksetzen“ Funktion und wählen Sie Speichern.

Es wird nun eine mTan zur Bestätigung per SMS an die angegebene Rufnummer gesendet. Diese tragen Sie in dem neu eingeblendeten Feld Verifikations-Code ein.

Klicken Sie Bestätigen. Die Rufnummer ist nun bestätigt und kann zum Zurücksetzen des Passworts und für Status-Meldungen verwendet werden.

#2 Verifizieren

Sie haben bereits eine Mobilfunkrufnummer eingerichtet, diese aber bisher nicht bestätigt? In der Auflistung wird diese mit einem ? markiert.

Klicken Sie auf ? um einen Verifikations-Code per SMS zusenden zu lassen. Im Anschluss wird direkt der Dialog zur Eingabe des Codes eingeblendet.

Geben Sie den Code ein und wählen Sie Bestätigen.