Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:services:news_covid19:start [2020/03/24 13:42]
kgermer gelöscht
— (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== News zu COVID-19 ====== 
  
-//(Update 24.03.2020)//​ 
- 
-**Update: Wir bieten ab sofort einen neuen E-Learning-Dienst zum Testen an: [[https://​info.gwdg.de/​dokuwiki/​doku.php?​id=en:​services:​mobile_working:​elearning_tools:​start|BigBlueButton]]. Dieser eignet sich auch für Videokonferenzen.** 
- 
-**Update: Ab jetzt können Sie auch [[https://​info.gwdg.de/​dokuwiki/​doku.php?​id=de:​services:​mobile_working:​videoconferencing_tools:​ms-teams|Microsoft Teams]] für Videoconferencing verwenden!** 
- 
-Die aktuelle COVID-19 Krise betrifft Wissenschaft und Lehre in großem Maße. Viele Beschäftigte und Studierende müssen von zu Hause arbeiten. Die üblichen Abläufe können nur eingeschränkt eingehalten werden. 
- 
-Die GWDG ist bestrebt, Ihnen auch in dieser Situation eine stabile IT-Versorgung bereitzustellen. Im Folgenden halten wir Sie über den aktuellen Stand und die Entwicklungen auf dem Laufenden: 
- 
-  * Die GWDG führt nun auch die meisten Arbeiten von zu Hause aus durch und operiert mit einer Notbesetzung für die Vor-Ort-Aufgaben. 
-  * Die üblichen Öffnungszeiten sind bis auf Weiteres ausgesetzt. Die Zugänglichkeit zu unseren Räumen ist nicht mehr gegeben. 
-  * Bei Fragen und Problemen erreichen Sie uns weiterhin über unsere [[https://​www.gwdg.de/​support|Support Webseite]], per E-Mail oder telefonisch unter +49 551 201-1523. Die Support-Anfragen werden normal abgearbeitet. 
-  * Postempfang und Warenanlieferung sind weiterhin gewährleistet. 
-  * Wir sehen im Bereich der VPN-Zugänge verständlicherweise einen gestiegenen Bedarf. Hierzu wurden unsere Kapazitäten im zentralen [[https://​vpn.gwdg.de|vpn.gwdg.de]]-Dienst ausgebaut. Parallel wurden mit //​vpn-b.gwdg.de//​ und //​vpn-c.gwdg.de//​ Zusatzdienste in Betrieb genommen, um Reservekapazitäten anbieten zu können. Weitere Informationen finden Sie [[de:​services:​mobile_working:​vpn_tools:​start|hier]]. 
-  * Aufgrund von Homeoffice und mobilem Arbeiten gibt es drastisch gestiegene Nachfrage nach Videoconferencing-Tools. Unser Standardangebot DFNconf ist aktuell teilweise überlastet und nur eingeschränkt nutzbar. Wir haben daher Lizenzen für kommerzielle Cloud-Angebote wie Microsoft Teams, Cisco Webex und Zoom erworben und stellen diese für Sie bereit. Parallel haben wir mit Jitsi einen alternativen Service bei uns lokal im Erprobungsbetrieb,​ den wir möglichst in den nächsten Tagen als eigene Alternative verfügbar machen wollen. Weitere Informationen finden Sie [[https://​gwdg.de/​videoconferencing|hier]]. 
-  * Wir stellen natürlich weiterhin mit [[https://​www.gwdg.de/​storage-services/​gwdg-owncloud|GWDG ownCloud]] und der [[https://​academiccloud.de|Academic Cloud]] Cloud-Lösungen zum Datenaustausch zur Verfügung, wodurch Sie Daten auch offline verfügbar haben. Damit verringert sich der Bedarf an VPN-Verbindungen und macht Sie unabhängiger. 
-  * Mit Rocket.Chat,​ CodiMD und weiteren Diensten unterstützen wir beim kollaborativen Arbeiten. Weitere Informationen finden Sie [[de:​services:​mobile_working:​collaborative_work:​start|hier]]. 
-  * Weitere aktuelle Informationen zum mobilen Arbeiten finden sie zudem auf [[de:​services:​mobile_working:​start|dieser Seite]] 
-  * Wir erleben im Moment Probleme bei der Lieferbarkeit von Laptops, PCs, Server und anderen Hardware aufgrund der schwierigen Nachschublage aus China. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren eigenen Anforderungen. ​ 
- 
-Uns ist bewusst, dass dies besonders herausfordernde Zeiten sind. 
-Für viele unserer Nutzer*innen entstehen neue Herausforderungen und Probleme. Wir stehen Ihnen hier weiterhin helfend zur Seite. Zögern Sie nicht uns per E-Mail, Rocket.Chat oder telefonisch zu kontaktieren. Wir bemühen uns, Ihnen weiterhin bestmöglich zu helfen. 
- 
-Haben Sie Verständnis,​ dass auch bei uns aktuell viele Themen zu bewältigen sind. Daher können wir ggf. nicht wie gewohnt kurzfristig antworten.