S/MIME unter iOS

Einer der vielen Vorzüge des neuen Betriebssystems iOS ist die Fähigkeit, verschlüsselte E-Mails nach dem S/MIME-Verfahren zu verschicken. Hier folgt nun eine Kurzanleitung dazu:

  • Voraussetzung dafür ist ein eigenes Zertifikat, das hier beantragt werden kann.

ist das DFN/GWDG-Wurzelzertifikat vorhanden?

  • dies ist bei den aktuellen iOS-Versionen zumeist schon vorhanden.

eigenes Zertifikat installieren

  • sich am besten sein eigenes Zertifikat per Mail-Anhang zuschicken
  • Anhang auf dem iPhone/iPad öffnen
  • über die Schaltfläche “Installieren” als Profil installieren
  • Code der Code-Sperre eingeben
  • das Passwort des eigenen Zertifikats eingeben (nicht daran stören lassen, wenn das Zertifikat vorerst als “nicht vertrauenswürdig” deklariert wird)
  • jetzt in: Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender den Mail-Account-Name auswählen
  • anklicken und auf der folgenden Seite ganz nach unten blättern
  • S/MIME” aktivieren
  • Auswahl: “Signieren” und/oder “Verschlüsseln
  • falls beispielsweise “Signieren” gewählt wurde:
  • im nächsten Fenster noch einmal “Signieren” aktivieren und das eigene dort schon aufgelistete Zertifikat auswählen

Von nun an werden alle E-Mails signiert versendet …

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information