Supportende für erste Windows 10 Version 1507 am 26. März

Microsoft beendet den Support mit Updates für die ursprüngliche Version von Windows 10 (1507) am 26. März 2017 (das betrifft allerdings nicht die LTSB-Version). Weiterhin wurden aktualisierte Installationsmedien für Windows 10 Version 1607 bereit gestellt.

Dass Microsoft die Updates für veraltete Version einstellt, ist ein wichtiger Teil des sogenannten „Windows as a Service“-Modells. Lediglich zwei Versionen werden demnach mit Updates versorgt. Sollte eine weitere Version – wie jetzt 1607 – zum „Current Branch for Business“ hinzugefügt werden, so bleibt der ersteren (1507) eine Frist von 60 Tagen, bevor diese dann nicht mehr weiter unterstützt wird. Ausschlaggebend ist hier offenbar die Bereitstellung im VLSC (Volume Licensing Service Center).
https://blogs.technet.microsoft.com/windowsitpro/2017/01/19/windows-10-v1607-media-now-available/