Google schließt am „September-Patchday“ wieder Sicherheitslücken in Android und seinen Nexus-Geräten

Google hat mit seinem monatlichen Sicherheitsupdate für Android auf seinen Nexus-Geräten auch wieder kritische Sicherheitslücken geschlossen. Neu ist nun, dass Google die Patches in 3 Gruppen aufteilt:
01.09.2016: Patches für die kritischen Fehler
05.09.2016 und 06.09.2016 für weitere Patches und Fixes.
Der Grund dafür ist offenbar, den Geräteherstellern die Verteilung zu erleichtern, so dass zumindest die kritischen Patches zeitnah in die Geräte fließen.
http://www.androidcentral.com/googles-september-security-update-has-three-patch-levels

fünf neue Builds für das September Sicherheitsupdates:
Android 6 (MMB30W, MOB31E, MTC20K)
Android 7 (NRD90R, NRD90S)

Näheres dazu:
http://source.android.com/security/bulletin/2016-09-01.html

Die Updates werden wie üblich so nach und nach per OTA (over the air) verteilt. Wem das zu lange dauert, kann die OTA-Images aber auch hier beziehen:
https://developers.google.com/android/nexus/ota