Computer Museum of the GWDG at the International Museum Day on 21.05.2017

Am 21.05.2017 feiern die Museen in Deutschland unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ den 40. Internationalen Museumstag. Auch das bekannte Rechnermuseum der GWDG ist mit weiteren Sammlungen der Universität Göttingen, wie schon in den vergangenen Jahren, wieder daran beteiligt. Im Rahmen von Führungen durch das Museum wird ein interessanter Überblick über die Entwicklung der Rechen- und Computertechnik im 20. Jahrhundert gegeben.

Die Sammlung des Rechnermuseums enthält Bauteile von Rechenanlagen wie Prozessoren und Speicher, dazu Zubehörteile wie zum Beispiel Speichermedien und Bauteile von Ein- und Ausgabe-Peripheriegeräten. Eine repräsentative Anzahl von Rechenhilfsmitteln, unter ihnen Rechenschieber und Blechrechner, Tisch- und Taschenrechner aller Epochen sowie einige komplette Rechenanlagen und Speichersysteme runden die Sammlung ab.

Die kostenlosen Führungen beginnen um 10:00, 14:00 und 16:00 Uhr und dauern jeweils 1,5 Stunden. Treffpunkt ist das Foyer der GWDG, Am Faßberg 11, 37077 Göttingen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bei Herrn Manfred Eyßell per E-Mail an rechnermuseum@gwdg.de ist erforderlich.