Wie groß ist eigentlich DIN A0 oder DIN A1 oder ... ?


Die Abmessungen der Papierformate DIN A4 bis DIN A0 sind weiter unten in Zentimetern (cm), Zoll (in) und Punkten (pt) angegeben. Die Umrechnungsfaktoren sind:

1 cm = 0,394 in = 28,35 pt
1 in = 2,540 cm = 72,00 pt
1 pt = 0,035 cm = 0,014 in

Angaben in Punkten sind bei PostScript-Dokumenten intern Standard.

Die Flächen der Formate DIN A0, DIN A1 usw. sind rechteckig und ähnlich. Letzteres heißt, das Verhältnis der Seitenlängen ist immer gleich; es beträgt ca. 1,41 (der genaue Wert ist gleich der Quadratwurzel aus 2). Der Flächeninhalt von DIN A0 beträgt ein Quadratmeter. Die kleineren Formate entstehen jeweils durch Halbierung der Fläche. Anders formuliert: Beim Wechsel von einem auf das nächstgrößere DIN-Format wird die größere Seitenlänge zur kleineren, und die neue größere Seitenlänge ergibt sich durch Verdopplung der alten kleineren Seitenlänge.

Breiten und Höhen der DIN-Formate sind:

DIN A4:
21,0 cm x 29,7 cm = 8,3 in x 11,7 in = 595 pt x 842 pt
DIN A3:
29,7 cm x 42,0 cm = 11,7 in x 16,5 in = 842 pt x 1191 pt
DIN A2:
42,0 cm x 59,4 cm = 16,5 in x 23,4 in = 1191 pt x 1684 pt
DIN A1:
59,4 cm x 84,1 cm = 23,4 in x 33,1 in = 1684 pt x 2384 pt
DIN A0:
84,1 cm x 118,8 cm = 33,1 in x 46,8 in = 2384 pt x 3370 pt

Tags: Drucken
Letzte Änderung:
2015-10-22 12:51
Verfasser:
Stephan Hilker
Revision:
1.0
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs