TSM-Fehlermeldungen ANS0326E, ANS1228E und ANS1312E


AUSFÜHRLICHE FRAGE:
Ich bekomme Fehlermeldungen 

ANS0326E This node has exceeded its maximum number of mount points.

ANS1228E Sending of object '<Name of File>' failed

ANS1312E Server media mount not possible

 

Was läuft schief?

 

ANTWORT:

Es laufen zur Zeit des Fehlers mehrere umfangreiche Sicherungen, die die DISK-Cache des TSM-Servers füllen. Da der DISK-Cache Daten von nur wenigen Knoten enthält, kann der TSM-Server das Verschieben auf Band nur begrenzt parallelisieren. In dieser Konstellation liefern dann die CLients mehr Daten an, als gleichzeitig abfließen können.

Seitens der GWDG werden ein oder mehrerer dieser umfangreichen Sicherungen (i.d.R. nach Rücksprache) unterbrochen, der Rest kann dann normal sichern.

 

ABHILFE:

  • Abwarten!
    Normalerweise tritt der Fehler nur beim ersten Backup, das ein zwangsweise Vollbackup ist auf.  Da umfangreiche Vollbackups sowieso recht lange brauchen und Sie ein oder mehrere Incremntal Backups nachschieben müssen, ehe das Incremental tatsächlich nur die geänderten Dateien eines Tages sichert, werden die ausgelassenen Dateien beim nachfolgenden Backup einfach nachgeholt.
  • Tritt der Fehler während der normalen Backups auf, sprechen Sie uns an, wir sollten schauen, wieso Ihr Client so viele Daten sichert.
Letzte Änderung:
2015-07-06 10:05
Verfasser:
Bjoern Nachtwey
Revision:
1.1
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs