Wie konfiguriere ich "VIRTUALMOUNTPOINT"s für MacOS / OSX?


Ausführliche Frage:
MacOS / OSX gehört ja zu den Unix-Betriebssystemen. Dennoch gelingt die Konfiguration von VIRTUALMOUNTPOINTs nicht. Wie geht es?

 

Antwort:

Leider garnicht[1]:

Supported Clients
This option is valid for all UNIX clients except Mac OS X. The Tivoli® Storage Manager client API does not support this option.

Abhilfe:

Nehmen Sie die gesamte Partition als "DOMAIN" ins Backup und schließen Sie alle Bereiche außer den zu sichernden Verzeichnissen aus.

Bei einem einzelnen Verzeichnis kann auch mittels regulärem Ausdruck gearbeitet werden:

z.B. "/home"

EXCLUDE.DIR     /!home

 

Hintegrundinformationen:

[1] http://www-01.ibm.com/support/knowledgecenter/SSGSG7_7.1.1/com.ibm.itsm.client.doc/r_opt_virtualmountpoint.html?lang=en

Letzte Änderung:
2015-07-07 15:14
Verfasser:
Bjoern Nachtwey
Revision:
1.4
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich