Der Client zeigt die Warnung "Wenig Arbeitsspeicher".


  1. Der Client warnt davor, wenn bald der ganze verfügbarer Arbeitsspeicher aufgebraucht wird. Jede Java-Anwendung ist limitiert in ihrem Speicherverbrauch. Starke Nutzung des Clients mit vielen Dateien und Foldern (die Größe der Dateien ist nicht wichtig) kann den Verbrauch an die Standardgrenzen bringen.
  2. Die Erhöhung der Grenze ist ohne Probleme möglich, da der zusätzliche Arbeitsspeicher nur belegt wird falls erforderlich.
  3. Um die Grenze auf einem Windows zu erhöhen:
    1. Den Client beenden mit einem Rechtsklick auf das Symbol in der Symbolleiste in der Nähe der Uhr.
    2. Die Datei "PowerFolder.l4j.ini" suchen, normalerweise im Pfad "C:\Programme\GWDG\GWDG_Cloud_Share", und mit einem Editor öffnen.
    3. Die Zeile "-Xmx512m" suchen. Den Parameter mit einem höheren Wert ersetzen, z.B. "-Xmx1024m"
    4. Datei speichern und schließen, den Client starten. Die Warnung sollte nun verschwunden sein, da dem Client bei Bedarf mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung steht, um eine große Anzahl an Dateien und Foldern zu verwalten.

 

Eine ausführliche Dokumentation der Speichereinstellung von Cloud Share finden Sie auf der Seite des Herstellers.

Letzte Änderung:
2014-06-27 11:42
Verfasser:
Ralph Krimmel
Revision:
1.2
Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs