TSM Installation Linux

FIXME This page is not fully translated, yet. Please help completing the translation.
(remove this paragraph once the translation is finished)

Die IBM stellt eine Liste mit dem jeweils aktuellen TSM Clienten-Versionen und den hierfür supporteten Linux-Versionen bereit (vgl. FAQ "Client-Versionen" bzw. "supportete Linux-Distributionen").

Supportete Linux-Versionen

RedHat Enterprise Linux (RHEL)

SuSE Linux Enterprise (SLES, SLED)

Nicht-Supportete Linux-Versionen

ArchLinux

folgt …

CentOS / Scientific Linux

Die für RedHat Enterprise Linux (RHEL) bereitgestellten TSM-Pakete lassen sich in gleicher Art für die entsprechenden Versionen von CentOS und SL nutzen.

OpenSuse

folgt …

Debian für TSM-Clienten (Version 7.1.2 und neuer)

Die für Ubuntu 14.04LTS bereitgestellten TSM-Pakete lassen sich in gleicher Art für Debian 7 (Wheezy) und Debian 8 (Jessie) nutzen.

Debian und Ubuntu für TSM-Clienten (Version 7.1.1 und älter)

Für ältere TSM-Clients (insbesondere die 32Bit-Clients in Version 6.2.X) wird der Weg in einem eigenen Artikel beschrieben.