Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Übersicht TSM^H ISP-Server

ISP-Server

Wir fangen nun auch langsam an, IBM SPECTRUM PROTECT (ISP) statt TIVOLI STORAGE MANAGER (TSM) in der Dokumentation zu verwenden ;-)

Die DNS-Einträge werden nicht angepasst, es bleibt beim tsm im DNS-Namen!

TCPPort und TCPServername folgen dem Muster:

TCPPort          = 2000 + <Servername>
SSLTCPPort       = 3000 + <Servername>
TCPServeraddress = tsm<Servername>.tsm.gwdg.de

Die Server, für die weder TCPP noch TCPS angegeben ist, sind für Clients nicht erreichbar.

Servername TCPPort TCPServeraddress Libraries / LibMan Verwendung
lm101 I1 GWDG-intern (TSM-LibraryManager für Bandroboter I1)
lm201 I4 GWDG-intern (TSM-LibraryManager für Bandroboter I4)
lm202 T2 GWDG-intern (TSM-LibraryManager für Bandroboter T2)
sm110 I4/lm201 GWDG-intern (StorNext-Sicherung, HPC-Filesysteme)
sm111 i4/lm201 GWDG-intern (NetApp, WFS-Spezial, Windows-Cluster)
sm112 i4/lm201 GWDG-intern (StorNext-Sicherung, sonstige Linux-Filesysteme)
sm113 GWDG-intern (StorNext-Sicherung, sonstige Windows-Filesysteme), außer Dienst
sm130 2130 3130 tsm130.tsm.gwdg.de T2/lm202 TSM-Clients außerhalb des GöNET
sm131 2131 tsm131.tsm.gwdg.de I4/lm201 TSM-Clients innerhalb GöNET: Uni ohne UMG und Zentralverwaltung
sm180 T2/lm202 MPI-BPC (StorNext-Sicherung)
sm182 2182 tsm182.tsm.gwdg.de I4/lm201 TSM-Clients innerhalb GöNET: SUB inkl. StorNext-Sicherung
sm184 T2/lm202 MPI EM (StorNext-Sicherung)
sm230 2230 tsm230.tsm.gwdg.de I1/lm101, I4/lm201 TSM-Clients innerhalb GöNET: Max-Planck Generalverwaltung
sm231 2231 tsm231.tsm.gwdg.de I1/lm101, T2/lm202 TSM-Clients innerhalb GöNET: Göttinger MPI
sm232 2232 tsm232.tsm.gwdg.de I4/lm201 TSM-Clients innerhalb GöNET: UMG, Uni-Zentralverwaltung
sm233 2233 tsm233.tsm.gwdg.de I4/lm201 TSM-Clients innerhalb GöNET: GWDG-interne Server
sm234 2234 tsm234.tsm.gwdg.de I1/lm101, I4/lm201, T2/lm202 TSM-Clients innerhalb GöNET: Max-Planck Digital Library inkl. ALEPH
sm235 3235 tsm235.tsm.gwdg.de I4/lm201 TSM-Clients innerhalb GöNET: Uni ohne UMG und Zentralverwaltung
sm236 3236 tsm236.tsm.gwdg.de I4/lm201 GWDG-intern (HLRN-IV)
sm281 3281 tsm281.tsm.gwdg.de T2/lm202 MPI/GNZ (Replikationsserver des GNZ), in Vorbereitung
sm283 3283 tsm283.tsm.gwdg.de T2/lm202 MPI/MPS
sm285 3285 tsm285.tsm.gwdg.de T2/lm202 MPI-BPC (dedizierter Server als Ersatz für SM231), in Vorbereitung
smoc TSM-Instanz für das Operations Center

Library-Manager oder LibMan, kurz LM sind TSM-Instanzen, die für die übrigen TSM/ISP-Server (den so genannten Library-Clients bzw. LC) den Zugriff auf die Ressourcen eines Bandroboters (Library) verwalten. Durch diese Server können beispielsweise sowohl die Laufewerke wie alle unbenutzen Bänder (Scratch-Tapes) gemeinsam von allen Library-Client-Servern genutzt werden.

Bei der GWDG haben wir für jeden der drei Bandroboter einen eigenen LibMan konfiguriert, um so diese möglichst unabhängig betreiben zu können.

alte TSM-Server

Die alten Server sind nun alle definitiv außer Betrieb.

Die Außerbetriebnahme der SM1 erfolgte im Oktober 2016, die finale Abschaltung im Februar 2017.