Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:services:storage_services:backup:tsm:anleitungen:tsm4debian [2015/11/05 15:57]
bnachtw [Vorbemerkungen]
de:services:storage_services:backup:tsm:anleitungen:tsm4debian [2015/11/05 15:57] (aktuell)
bnachtw [Vorbemerkungen]
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== TSM-Clienten 6.X unter Debian/​Ubuntu einrichten ======
 +FIXME Diese Seite ist noch nicht fertig! FIXME
 +===== Vorbemerkungen =====
 +  * **Dies Seite bezieht sich ausdrücklich auf TSM6-Clienten,​ TSM7 ab Version 7.1.2 unterstützt Ubuntu und Debian** -- naja fast, siehe [[de:​services:​storage_services:​backup:​tsm:​anleitungen:​installation-linux|hier]]
 +  * Sowohl //Debian// wie //Ubuntu 12.04// sind seitens der IBM für die Nutzung von TSM nicht supported, die GWDG leistet den Nutzer Support im Rahmen der eigenen Erfahrungen mit TSM auf Debian / Ubuntu
 +  * Die nachfolgende Anleitung wurde exemplarisch für Debian 7.3 (Wheezy), Debian 8 (Jessie) und Ubuntu 14.04 LTS (jeweils 64 Bit) mit der unten genannten Client-Version erstellt und getestet, die Aussagen sind //im Prinzip// auf andere OS-Versionen und Client-Versionen übertragbar,​ im Detail mag es Änderungen oder Inkompatibilitäten geben!
 +  * Wir //empfehlen ausdrücklich//,​ TSM in //​Englisch//,​ d.h. ohne deutsche Sprachpakete,​ zu installieren,​ da die sämtliche Dokumentation und die gesamte TSM-Community Englisch spricht. Sowohl die Sprachpakete als auch die deutschen Anleitungen sind sehr //​hölzern//​ übersetzt und einige Begriffe wie z.B. //​Einheitentreiberklasse//​ lassen sich nur schwerlich zurückübersetzen. <​br>​(Nach eigenen Erfahrungen hadert sogar der in Deutschland ansässige TSM-1st-Level-Support mit den Übersetzungen ;-) )
  
 +===== Vorbereitung =====
 +  * ggf. den Server auf den neusten Patch-Stand bringen:
 +''​apt-get update && apt-get -y upgrade''​
 +
 +  * Für die Konvertierung von //RPM//- nach //​deb//​-Paketen sind einige Zusatzpakete notwendig (ggf. meckert apt, dass sie schon da sind):
 +''​apt-get -y install alien''​
 +
 +  * Da sehr viele Dateien entpackt werden, sollte sinnvollerweise in einem Unterverzeichnis (z.B. TSM712C) gearbeitet werden:
 +<​code>​
 +cd /tmp
 +mkdir ./TSM712C && ​ cd ./TSM712C
 +</​code>​
 +<​file>​
 + 
 +</​file>​
 +  * ggf. die Locale auf //en_US// bzw //C// umstellen, sonst wirft perl Fehlermeldungen (die aber nicht wichtig sind, sondern nur stören)
 +''​export LC_ALL=C''​
 +
 +  * Herunterladen des Clients:
 +<​code>​
 +wget ftp://​public.dhe.ibm.com/​storage/​tivoli-storage-management/​maintenance/​client/​v7r1/​Linux/​LinuxX86/​BA/​v712/​7.1.2.0-TIV-TSMBAC-LinuxX86.tar
 +</​code>​
 +<​file>​
 + 
 +</​file>​
 +bzw.
 +<​code>​
 +wget http://​ftp5.gwdg.de/​tivoli/​tivoli-storage-management/​maintenance/​client/​v7r1/​Linux/​LinuxX86/​BA/​v712/​7.1.2.0-TIV-TSMBAC-LinuxX86.tar
 +</​code>​
 +<​file>​
 + 
 +</​file>​
 +
 +  * //​tar//​-file entpacken.
 +''​tar xf *.tar''​
 +
 +=== Konvertieren der RPM-Pakete ===
 +Umpaketieren der ''​RPM''​-Pakete mittels ''​alien'': ​
 +  * //-c// bewirkt, dass auch die Installationsskripte konvertiert werden
 +  * //'-d / --to-deb// ist die Voreinstellung kann weggelassen werden
 +
 +<​code>​
 +alien -c TIVsm-API64.x86_64.rpm
 +alien -c TIVsm-BA.x86_64.rpm
 +alien -c gskcrypt64-8.0.50.40.linux.x86_64.rpm
 +alien -c gskssl64-8.0.50.40.linux.x86_64.rpm
 +</​code>​
 +<​file>​
 + 
 +</​file>​
 +__//​Achtung://​__ Konvertierung kann je nach System mehrere Minuten dauern!
 +
 +=== Installation der DEB-Pakete ===
 +Achtung: beim Installieren können ein paar Pfade nicht gesetzt werden (//ln: failed to create symbolic link `/​usr/​lib64/​libgsk8sys_64.so':​ No such file or directory// usw.), diese werden beim Konfigurieren von //​ldconfig//​ "​repariert"​.
 +
 +Aus dem TSM-7.1.2-Paket werden abweichende Versionnummern gebaut!
 +
 +  * Installation (Die Reihenfolge ist wichtig!)
 +<​code> ​
 +dpkg -i gskcrypt64_8.0-51.4_amd64.deb ​ gskssl64_8.0-51.4_amd64.deb ​
 +dpkg -i tivsm-api64_7.1.2-1_amd64.deb ​ tivsm-ba_7.1.2-1_amd64.deb
 +</​code>​
 +<​file>​
 + 
 +</​file>​
 +
 +  * Reparieren des Library-Pfades:​
 +<​code>​
 +echo "# tsm default configuration" ​       >  /​etc/​ld.so.conf.d/​tsm.conf
 +echo "/​opt/​tivoli/​tsm/​client/​api/​bin64/" ​ >> /​etc/​ld.so.conf.d/​tsm.conf
 +echo "/​usr/​local/​ibm/​gsk8_64/​lib64/" ​     >> /​etc/​ld.so.conf.d/​tsm.conf
 +
 +ldconfig
 +</​code>​
 +<​file>​
 + 
 +</​file>​
 +
 +=== Konfiguration des Clients ===
 +vgl. Allgemeine Hinweise zur Konfiguration von Linux-Clients
 +
 +
 +=== Java für die GUI ===
 +* Debian 7 / ''​Wheezy''​ installiert per Default das JRE in Version 6, TSM 7.1 benötigt aber die JRE in Version 7, diese muss daher nachinstalliert werden:
 +
 +  apt-get install ​ openjdk-7-jre-headless openjdk-7-jre openjdk-7-jre-lib
 +
 +und ggf. die JRE 6 deinstalliert werden:
 +
 +  apt-get remove default-jre default-jre-headless icedtea-6-jre-cacao icedtea-6-jre-jamvm openjdk-6-jre
 +
 +* Debian 8 / ''​Jessie''​ kommt mit der JRE in Version 7, eine Nachinstalltion ist daher in der Regeln nicht nötig.
 +
 +=== Upgrade eines TSM-Clienten ===
 +Im Prinzip kann die Installation wie beschrieben wiederholt werden, da hierbei ältere Dateien von neueren überschrieben werden.
 +
 +Sauberer ist jedoch das folgende Vorgehen:
 +* Sichern der Konfigurationsdateien an einen anderen Ort, z.B.
 +  mkdir /opt/tsm
 +  cp /​opt/​tivoli/​tsm/​client/​ba/​bin/​dsm.sys /opt/tsm/
 +  cp /​opt/​tivoli/​tsm/​client/​ba/​bin/​dsm.opt /opt/tsm/
 +
 +* De-Installieren des TSM-Paketes
 +  dpkg -r tivsm-api64
 +  dpkg -r tivsm-ba
 +  dpkg -r gskcrypt64
 +  dpkg -r gskssl64
 +Bei 32-Bit-Linux heißen die Pakete nahezu gleich, es fehlt lediglich die ''​64''​ im Namen.
 +
 +* Löschen der passenden ''​ld.conf''​
 +  rm etc/​ld.so.conf.d/​tsm.conf
 +  ldconfig
 +
 +* Löschen des TSM-Client-Pfades
 +  rm -ri  /​opt/​tivoli/​tsm/​client
 +{{Achtung|Vorsicht beim Löschen, ggf. gehen ältere und zusätzliche Konfigurationsdateien verloren! Wenn Sie neben dem Filebackup-Clienten noch weitere TSM-Funktionen nutzen, werden diese auch gelöscht!}}
 +
 +* Neuinstallation gemäß der Anleitung zuvor
 +
 +* Kopieren der Konfigurationsdateien
 +  cp /​opt/​tsm/​dsm.sys /​opt/​tivoli/​tsm/​client/​ba/​bin/​
 +  cp /​opt/​tsm/​dsm.opt /​opt/​tivoli/​tsm/​client/​ba/​bin/​