Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
de:services:storage_services:backup:tsm:anleitungen:tls [2020/06/10 14:49]
bnachtw [TLS für die Serverkommunikation]
de:services:storage_services:backup:tsm:anleitungen:tls [2020/06/10 14:52]
bnachtw [Nutzung von TLS]
Zeile 38: Zeile 38:
  
 ===== Nutzung von TLS ===== ===== Nutzung von TLS =====
-Entsprechend der geänderten Empfehlung stellen wir SSL/TLS sukzessive für die Nutzung zur Verfügung. Zunächst nutzte es nur der Server TSM130 (dieser steht außerhalb der GÖNET-Firewall) und beschreiben daher hier die Nutzung. Die notwendigen Schritte zum Einsatz von TLS auf den Server beschreiben wir im //​[[de:​services:​storage_services:​backup:​tsm:​admin|Admin Corner]]//.+Entsprechend der geänderten Empfehlung stellen wir SSL/TLS sukzessive für die Nutzung zur Verfügung. Zunächst nutzte es nur der Server TSM130 (dieser steht außerhalb der GÖNET-Firewall) und beschreiben daher hier die Nutzung. Dank //TOFU// wird mit dem Upgrade der Server auf SP8 die explizite Konfiguration von TLS entfallen. Die notwendigen Schritte zum Einsatz von TLS auf den Server beschreiben wir trotzdem ​im //​[[de:​services:​storage_services:​backup:​tsm:​admin|Admin Corner]]//.
  
-Wie anhang der Tabelle mit den Zertifikatsdateien erkennbar, kommen permanent weitere Server hinzu, zunächst nur mit "self signed Certificates", ​später auch mit offiziellen ​DFN-Zertfikaten. +Wie anhang der Tabelle mit den Zertifikatsdateien erkennbar, kommen permanent weitere Server hinzu, zunächst nur mit "self signed Certificates", ​die Nutzung offizieller ​DFN-Zertfikate ist noch in der Diskussion.
- +
-Für die neuen Server (SM281, SM283, SM285) wird über eine Serveroption SSL zwingend voreingestellt,​ diese akzeptieren keine Verbindungen ohne Verschlüsselung!+
 ===== Ablauf ===== ===== Ablauf =====
 Der Ablauf für Windows-, Linux- und MacOS-Clients ist nahezu gleich, daher wird er hier zunächst beschrieben. Der Ablauf für Windows-, Linux- und MacOS-Clients ist nahezu gleich, daher wird er hier zunächst beschrieben.