Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
de:services:network_services:internet_domains:domain_requests [2018/02/07 13:44]
pkreis [Ausfüllen der Anmeldeformulare]
de:services:network_services:internet_domains:domain_requests [2018/02/07 13:52]
pkreis [Schritt #3]
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Domänenbeantragung über den DFN-Verein ======
  
 +Soll eine Domäne außerhalb der der von der GWDG verwalteten Domänen verwendet werden, so ist eine solche Domäne bei einem Internet-Service-Provider zu beantragen. Die GWDG empfiehlt die Registrierung solcher Domänen über den DFN-Verein. ​
 +
 +Dabei sind die [[de:​services:​network_services:​internet_domains:​start|Vorgaben der Universität und der Max-Planck-Gesellschaft]] für eine Nutzung solcher Domänen zu beachten.
 +
 +Der DFN-Verein stellt ein [[http://​www.dfn.de/​dienstleistungen/​dfninternet/​domains/​onlineanmeldung/​|Online-Formular]] für die Anmeldung bereit. Wir empfehlen, bei der Anmeldung die Domäne an die DNS-Server der GWDG delegieren zu lassen. Als technischer Ansprechpartner (Tech-C) und Ansprechpartner für die Zone (Zone-C) sollten dann der zuständige Mitarbeiter der GWDG, als adminstrativer Ansprechpartner (Admin-C) und Rechnungsempfänger ein Vertreter der antragstellenden Einrichtung angegeben werden.
 +
 +Nachstehend ist die Online-Anmeldung exemplarisch beschrieben. Die Daten für Tech-C und Zone-C sowie die Parameter für die DNS-Server sollten exakt wie angegeben übernommen werden. Domänennamen und Daten zum Antragsteller sind entsprechend anzupassen.
 +
 +===== Ausfüllen der Anmeldeformulare =====
 +
 +Das [[http://​www.dfn.de/​dienstleistungen/​dfninternet/​domains/​onlineanmeldung/​|Online-Formular]] des DFN-Vereins erlaubt Ihnen in vier Schritten eine Domäne zu registrieren.
 +
 +Bevor Sie den Antrag wie nachstehend beschrieben stellen, setzen Sie sich bitte mit der GWDG ([[support@gwdg.de]]) in Verbindung, damit die GWDG die DNS-Server entsprechend vorbereiten kann. Dies wird vom DFN-Verein erwartet. Vorher können Sie keine Domain beantragen!
 +
 +
 +===== Schritt #1 =====
 +
 +Im ersten Schritt wird die Angabe ihrer E-Mail-Adresse und des gewünschten Domänennamen verlangt. Die Top-Level-Domäne (de, org, eu usw.) können Sie auswählen.Um zum nächsten Schritt zugelangen, müssen Sie dann die AGBs akzeptieren (die stehen am Ende der Seite des DFN-Vereins,​ sind hier aber weggelassen. ​
 +{{ :​de:​services:​network_services:​internet_domains:​dfn_dom_anm1.png | }}
 +
 +Bevor Sie zum zweiten Schritt gelangen müssen Sie noch einmal bestätigen,​ dass Sie WiN-Teilnehmer sind (das sind Sie, wenn Sie diesen Antrag für ein Institut der Max-Planck-Gesellschaft oder der Universität Göttingen stellen): ​
 +{{ :​de:​services:​network_services:​internet_domains:​rtemagicc_dfn_dom_anm1a_08.png.png |}}
 +
 +
 +===== Schritt #2 =====
 +
 +Im zweiten Schritt sind zunächst nur die Namen der Ansprechpartner gefragt. Weitere Daten zu den Ansprechpartnern werden im 3. Schritt abgefragt. Als **Admin-C** und für den **Rechnungsempfang** sollte hier der Antragsteller oder eine geeignete Person der beantragenden Einrichtung angegeben werden.
 +
 +Als **Tech-C** und **Zone-C** ist wie im unteren Bild zu sehen **"​GWDG Hostmaster"​** als Vertreter der GWDG einzutragen. ​
 +
 +Bei der Frage nach dem Nameserver sollten Sie **"​Eigene Nameserver"​** auswählen. Diese werden dann im 4. Schritt abgefragt. Wenn Sie hier die Nameserver der GWDG angeben, haben Sie (unter Mithilfe der GWDG) die volle Kontrolle über die Domäne.
 +{{ :​de:​services:​network_services:​internet_domains:​dfn_dom_anm2.png |}}
 +
 +Diesen zweiten Schritt müssen Sie noch einmal, durch klicken auf **"​Weiter"​** bestätigen. //(Bild wurde eingespart)//​
 +
 +
 +===== Schritt #3 =====
 +
 +Im dritten Schritt sind die Kontaktdaten der Ansprechpartner anzugeben. Die Ansprechpartner der Einrichtung (rechnung, admin-c) sind entsprechend anzupassen. Der Ansprechpartner der GWDG (tech-c, zone-c) übernehmen Sie bitte genau wie im untenstehenden Tabelle/​Bild:​
 +
 +| **Typ** | Person |
 +| **Vorname, Nachname** | GWDG Hostmaster |
 +| **Anschrift** | GWDG Am Faßberg 11 |
 +| **PLZ, Ort** | 37077 Göttingen |
 +| **Land** | GERMANY |
 +| **Telefon** | +49 551 201 1510 |
 +| **Telefax** | +49 551 201 2150 |
 +| **Email** | hostmaster@gwdg.de |
 +
 +{{ :​de:​services:​network_services:​internet_domains:​dfn_dom_anm3.png |}}
 +
 +Auch dieser Schritt muss noch einmal mit klick auf **"​Weiter"​** bestätigt werden.
 +{{ :​de:​services:​network_services:​internet_domains:​dfn_dom_anm3a.png |}}
 +===== Schritt #4 =====
 +
 +Im vierten und letzten Schritt müssen noch die DNS-Server angegeben werden. Das Formular ist exakt genau so auszufüllen wie unten angeben:
 +
 +^                                                   ^ Name                   ^ IP-Adresse ​       ^
 +| **Primärer Nameserver** ​          | gwdu01.gwdg.de ​ | 134.76.10.46 ​     |
 +| **1. Sekundärer Nameserver** ​ | ns2.gwdg.de ​        | 134.76.33.21 ​     |
 +| **2. Sekundärer Nameserver** ​ | ns3.gwdg.de ​        | 141.14.129.246 ​ |
 +
 +
 +{{ :​de:​services:​network_services:​internet_domains:​dfn_dom_anm4.png |}}
 +
 +Nachdem auch dieses Formular noch einmal bestätigt wurde, ist der Antrag abgeschlossen. //(Bild wurde eingespart)//​
 +
 +----
 +
 +Sie bekommen nun eine E-Mail mit ausgefülltem Textdokument,​ welches Sie nur noch als Antwort an hostmaster@dfn.de senden müssen!