Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Windows-Arbeitsplätze

Die GWDG empfiehlt das Einfügen der Rechner in das Active Directory, damit für

  • optimale Sicherheit,
  • bestmögliche Nutzung der vom Rechenzentrum bereitgestellten Ressourcen und
  • bestmögliche Unterstützung durch die GWDG im Problemfall gesorgt ist.

Der Windows-Standard-Arbeitsplatz

Wenn Sie einen Arbeitsplatz einrichten wollen, finden Sie hier eine Beschreibung über die Einrichtung und Konfiguration des Betriebssystems für einen Windows-Standard-Arbeitsplatz:

Wenn Sie einen Arbeitsplatzrechner bereits eingerichtet haben und möchten diesen in das Active Directory migrieren, finden Sie weitere Einstellungen unter dem folgenden Link: Migration ins AD

Falls Sie bereits einen fertig installierten Windows-Computer verwenden, haben Sie die Möglichkeit, die Migration des Computers und anschließend Ihres Benutzerprofils vorzunehmen. Haben Sie sich bei anderer Gelegenheit schon einmal im Active Directory in der Domäne GWDG angemeldet, besitzen Sie bereits ein Benutzerprofil, welches allerdings von dem auf Ihrem nicht im AD befindlichen Computer abweichen wird.

Für öffentliche Rechner im Active Directory gibt es vordefinierte Vorgaben für den Betrieb. Für mehr Informationen kontaktieren Sie unseren Support.

Sie können aber auch die GWDG beauftragen, auf einem neu beschafften oder schon länger in Betrieb befindlichen Personal Computer die Merkmale eines Standard-Arbeitsplatzes zu realisieren. Sie liefern den PC zur Betriebssystemeinrichtung (nach Absprache) bei der GWDG ab, und ein Mitarbeiter der GWDG nimmt den fertig konfigurierten Computer an Ihrem Arbeitsplatz in Ihrem Beisein in Betrieb. Eine Voraussetzung ist, dass Sie über die erforderlichen Software-Lizenzen verfügen.