Overleaf

Overleaf (ehemals ShareLaTex) ist eine Installation des Textsatzsystems LaTeX auf Servern, die über den Browser verwendet werden kann, also ohne auf dem eigenen Gerät installiert zu sein. Bekannt ist dieses Prinzip bei herkömmlichen Textverarbeitungen z. B. von Google Docs oder Microsoft Office 365.

Die GWDG bietet Overleaf als Dienst für alle Benutzer unter https://sharelatex.gwdg.de an.

Nutzungsvoraussetzungen

Jeder Nutzer mit einem gültigen GWDG Full Account, einem aktuellen Webbrowser und Grundkenntnissen in TeX kann den Overleaf-Dienst nutzen.

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit Nutzern ohne GWDG-Account ist möglich über die "Link-Sharing"-Funktion.

Alternativ kann die Freischaltung eines registrierten Accounts angefragt werden. Hierzu muss zunächst unter https://www.gwdg.de/registration ein Account registriert werden. Anschließend sendet der Inhaber des GWDG-Accounts eine E-Mail an support@gwdg.de und erfragt die Freischaltung für den registrierten Account.

Lizenzierung

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus lizenzrechtlichen Gründen nur Nutzern die einen Bezug zur

Zugriff gewähren können.

Nutzungshinweise

sharelatex.gwdg.de nutzt keine Werbebanner. Trotzdem kann es vorkommen, dass im Browser installierte Ad-Blocker Schwierigkeiten bereiten und z.B. der „Share“-Button ausgeblendet wird.

In seltenen Fällen führt das Kompilieren von größeren Tex-Dateien zu einem „Internal Server Error“. Nutzen Sie in diesem Fall die Optionen: Compile-Mode: Fast [draft] und Syntax Checks: Don't check syntax

FAQ

Q: Bietet Overleaf eine git-/dropbox-Integration an?
A: Nein, leider behält sich der Hersteller diese Optionen (noch) für seinen Cloud-Dienst vor: https://de.overleaf.com/for/enterprises/features

Q: Ist die Anzahl der Mitarbeiter an einem Projekt limitiert?
A: Nein.

Was ist LaTeX?

LaTeX ist ein Textsatzsystem zum Erstellen von Texten mit hochwertiger Ausgabe und besonders beliebt, wenn komplexere Darstellungen z. B. von Formeln oder Strukturen benötigt werden, wie es bei naturwissenschaftlichen Texten oft der Fall ist.

Ein Textsatzsystem unterscheidet sich von dem gewohnten und verbreiteten Prinzip der Textverarbeitungsprogramme, wie z. B. Microsoft Word, dadurch, dass der Text als reiner Text geschrieben wird und Textmerkmale wie Unterstreichung, Fettdruck oder Auszeichnung als Überschrift oder Listenpunkt als Befehle an den betreffenden Stellen eingefügt werden. Anders als bei bekannten Textverarbeitungsprogrammen sieht man zudem den Text beim Verfassen nicht in seiner endgültigen Form, sondern nur den Quelltext als Textinhalt mit Befehlen.

Der Quelltext wird anschließend umgewandelt in ein Ausgabeformat, welches den Inhalt und die darauf angewendeten Textmerkmale enthält. Typischerweise ist dies PDF.

Was ist Overleaf?

Wer normalerweise mit LaTeX arbeiten möchte, installiert sich eine für sein Betriebssystem passende Distribution von LaTeX auf seinem Gerät. Für die leichtere Bearbeitung von LaTeX-Quelltext wird meistens auch ein Editor mitinstalliert oder weitere Werkzeuge, die die Umwandlung des Quelltextes in das Ausgabeformat erleichtern.

Bei Overleaf wird ein anderer Weg gegangen. Hier liegt die LaTeX-Installation (basierend auf TeX Live) auf einem GWDG-Server und wird über eine Webseite des Servers verfügbar gemacht. Die Webseite ist dabei der Editor, mit dem der Text verfasst wird. Der Server übernimmt auch die Umwandlung des Quelltextes in ein PDF, welches dann über den Browser abgerufen werden kann.

Zusätzlich erlaubt die Webseite das gemeinsame Bearbeiten eines LaTeX-Dokumentes mit einer anderen Person. Kommunikation ist über ein Chat möglich. Die eigenen Daten und Dateien werden in sogenannten Projekten organisiert, wozu andere Personen eingeladen werden können.

Weitere Ressourcen zu Overleaf?

Sehr zu empfehlen ist die gute Anleitung des Herstellers zu ersten Schritten in LaTeX und Overleaf.

Außerdem bietet der Hersteller eine große Sammlung an Vorlagen für Overleaf an, die auch in unserer Installation verwendet werden können. Dazu einfach die Vorlage als ZIP herunter laden und in unserem Dienst beim Erstellen eines neuen Projekts unter Upload Project diese ZIP-Datei als neues Projekt angeben. Dann wird ein neues Projekt anhand dieser Vorlage erstellt.

Was ist Overleaf nicht? Bietet die GWDG LaTeX-Beratung?

Overleaf ist in mancher Hinsicht sicherlich einfacher zu bedienen, als eine reine LaTeX-Installation auf dem eigenen Gerät. Trotzdem ist Overleaf aber kein WYSIWYG-Editor, wie z. B. LyX. Ein grundlegendes Verständnis von LaTeX ist eine Voraussetzung für die Arbeit auch mit Overleaf . Der Hersteller bietet aber eine gute Anleitung an für den Einstieg in LaTeX mit Overleaf, die auch direkt für unseren Dienst verwendet werden kann.

Die GWDG bietet aktuell keine Beratung oder Schulung für LaTeX an; Fehler oder Probleme bei der Verwendung von Overleaf können aber an den Support der GWDG gemeldet werden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information