S/MIME unter iOS

Einer der vielen Vorzüge des neuen Betriebssystems iOS ist die Fähigkeit, verschlüsselte E-Mails nach dem S/MIME-Verfahren zu verschicken. Hier folgt nun eine Kurzanleitung dazu:

  • Voraussetzung dafür ist ein eigenes Zertifikat, das hier beantragt werden kann.

ist das DFN/GWDG-Wurzelzertifikat vorhanden?

  • dies ist bei den aktuellen iOS-Versionen zumeist schon vorhanden.

eigenes Zertifikat installieren

  • sich am besten sein eigenes Zertifikat per Mail-Anhang zuschicken
  • Anhang auf dem iPhone/iPad öffnen
  • über die Schaltfläche “Installieren” als Profil installieren
  • Code der Code-Sperre eingeben
  • das Passwort des eigenen Zertifikats eingeben (nicht daran stören lassen, wenn das Zertifikat vorerst als “nicht vertrauenswürdig” deklariert wird)
  • jetzt in: Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender den Mail-Account-Name auswählen
  • anklicken und auf der folgenden Seite ganz nach unten blättern
  • S/MIME” aktivieren
  • Auswahl: “Signieren” und/oder “Verschlüsseln
  • falls beispielsweise “Signieren” gewählt wurde:
  • im nächsten Fenster noch einmal “Signieren” aktivieren und das eigene dort schon aufgelistete Zertifikat auswählen

Von nun an werden alle E-Mails signiert versendet …