Freigabe eines Exchange-Kalenders

Die Freigabe eines Exchange-Kalenders können Sie im MS-Outlook durchführen, wenn Outlook für Exchange eingerichtet wurde. Um einen Exchange Kalender freizugeben, wechseln Sie als erstes zur Kalender- oder Ordneransicht, diese finden Sie in den Schalflächen links unten.

Einen neuen Kalender erstellen

Optional können Sie für verschiedene Zwecke je einen neuen Kalender erstellen. Klicken Sie mit einem Rechtsklick auf den primären Kalender. Erstellen Sie einen neuen Kalender über die Option Neuer Kalender….

Freigabe per E-Mail versenden

Jeder neue Kalender muss für sich freigegeben werden. Dieses können Sie tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf dem Kalender klicken und die Freigeben Option wählen.

Zur Information des Empfängers können Sie in das große weiße Feld einen beliebigen Text eingeben. Sobald die Freigabe gesendet ist, erhält der eine E-Mail.

Freigabeberechtigungen anpassen

Mit der rechten Maustaste klicken Sie auf den neuen Kalender und rufen die Option Eigenschaften… auf.

1. Unter der Registerkarte Berechtigungen klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und wählen einen(mehreren) Benutzer(n) aus dem Globalen Adressbuch aus. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Sie den gewünschten Benutzer nicht finden können, z.B. wenn er keinen Eintrag im Globalen Adressbuch wünscht. In einem solchen Fall kontaktieren bitte unseren Support .

2. Stellen Sie Berechtigungsstufe manuell ein oder wählen Sie die über das Dropdownmenü aus. Die Einstellung ermöglicht es dem in Punkt 1. ausgewählten Anwendern z.B. Änderungen in dem freigegebenen Kalender vorzunehmen.

Freigegebenen Kalender öffnen

Beim Hinzufügen bzw. Öffnen eines freigegebenen Kalenders unterscheidet man zwischen dem Standardkalender (1) und einem neuen Kalender (2):
1. Das Öffnen des Standardkalenders erfolgt im Outlook mit einem Rechtsklick auf dem vorhandenen Kalender, dazu reicht es den Namen des Benutzers zu kennen:

Den Namen der Person, dessen Kalender Sie einbinden wollen, müssen Sie aus dem Globalen Adressbuch heraussuchen. Grundsätzlich muss für solche Aktion die primäre E-Mail Adresse verwendet werden, diese kann jeder Benutzer im GWDG-Portal selber einstellen bzw. überprüfen.
2. Wenn es sich um einen neuen Kalender handelt, sollte das Hinzufügen per eine E-Mail-Benachrichtigung erfolgt. Bei einer Freigabe-E-Mail reicht es aus auf die Schalfläche Kalender öffnen zu klicken um den Kalender im Outlook hinzuzufügen:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information