Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:services:mobile_working:videoconferencing_tools:dfnconf:start [2020/03/26 13:47] (aktuell)
ceulig angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== DFNconf – Der Videokonferenz-Dienst des DFN======
 +
 +===== Login zu Videokonferenz-Meetingräumen und Vorlesungen =====
 +
 +Über Ihren Veranstalter-Account können Sie Videokonferenz-Meetingräume und Vorlesungen öffnen, anlegen und verwalten. \\
 +
 + ​[[https://​my.conf.dfn.de/​pexip/​| Veranstalter-Login]] ​
 +
 +
 +===== Zugang zum DFNconf ​ =====
 +Es gibt verschiedene [[https://​www.conf.dfn.de/​beschreibung-des-dienstes/​zugangswege/​| Zugangswege]].
 +Je nach Ausstattung haben Sie die Möglichkeit,​ an Meetings per browserbasiertem Zugang, SIP/H.323 oder Telefon teilzunehmen.
 +Der browserbasierte Zugang erfolgt über eine Meeting URL, die Sie über Windows, MacOS, Linux, iOS oder Android aufrufen. Für den Zugang per SIP oder H.323 kommen dedizierte VC-Raumsysteme oder VC-Clients zum Einsatz.
 +
 +
 +===== Überblick DFNconf =====
 +Mit dem Dienst [[https://​www.conf.dfn.de/​| DFNconf]] bietet der DFN-Verein seinen Nutzern im Wissenschaftsbereich die Möglichkeit,​ Video-, Audio- und Webkonferenzen durchzuführen. Der Dienst ist auf den Bedarf von Forschung und Lehre zugeschnitten und stellt die zentralen technischen Komponenten bereit, die erforderlich sind. 
 +
 +Wenn Sie den Dienst neu kennenlernen wollen, erhalten Sie [[https://​www.conf.dfn.de/​fileadmin/​dokumente/​DFNConf/​Flyer_DFNconf.pdf| hier]] einen guten Überblick.
 +
 +Zwei Dienstkomponenten stehen Ihnen zur Verfügung:
 +  * Mit der neuen Plattform können Sie Videokonferenzen mit exzellenten Video- und Audioeigenschaften durchführen. Weitere ​ Kennzeichen:​ Verwendung dedizierter VC-Systeme sowie einfacher webbasierter Zugang, maximal 23 Teilnehmer.
 +  * Wenn Sie Elearning-Veranstaltungen oder Webinare bis zu 200 Teilnehmer planen, dann steht ihnen nach wie vor unser Webkonferenzdienst unter Adobe Connect zur Verfügung.
 +
 +===== Voraussetzung zur Nutzung des Dienstes =====
 +Der [[https://​www.conf.dfn.de/​zugang-zum-dienst/​| Zugang zum Dienst]] setzt voraus, dass Ihre Einrichtung über den DFNInternet-Dienst am Wissenschaftsnetz angeschlossen ist.
 +
 +===== Individuelle Registrierung als Meetingveranstalter =====
 +Zur aktiven Nutzung des Dienstes als Meetingveranstalter und zur Generierung von Meetingräumen ist eine [[https://​www.conf.dfn.de/​registrierung-als-meetingveranstalter/​|Registrierung]] erforderlich.
 +
 +===== Informationen für Meetingteilnehmer =====
 +Wenn Sie eine Einladungsmail zu einem Meeting als Teilnehmer erhalten haben, wählen Sie die für Sie geeignete Einwahl aus den angebotenen Optionen in der Mail aus. Hierfür ist keine Registrierung notwendig.
 +
 +===== Anwendungsszenarien =====
 +Der Dienst DFNconf bietet Lösungen für verschiedene Anwendungsszenarien. Sie können als Meetingveranstalter unter anderem wählen, ob es sich bei der geplanten Veranstaltung um  ​
 +  * ein Meeting handelt,
 +  * eine Lehrveranstaltung oder
 +  * der Dienst in Zusammenhang mit einem Lernmanagement-Systemen (LMS) genutzt werden soll.
 +
 +Sie haben die Möglichkeit,​ individuelle Meetingräume anzulegen, Ihre Meetingräume anzupassen sowie Ihre Meetings zu steuern.
 +Die Teilnehmer eines Meetings werden per E-Mail benachrichtigt und können sich je nach individueller Ausstattung über verschiedene Zugangswege einwählen. ​
 +
 +Detaillierte Informationen zum Dienstangebot finden Sie unter Beschreibung des 
 +[[https://​www.conf.dfn.de/​beschreibung-des-dienstes/​|Dienstes ]].
 +
 +===== Die alte Plattform DFNVC =====
 +
 +==== Nutzung des DFNVC ====
 +Der bereits seit 2003 bereitgestellte DFN-Videokonferenzdienst [[https://​www.conf.dfn.de/​videokonferenzen/​ |DFNVC]], basierend auf H.323 bzw. SIP, wird im neuen Dienst DFNconf bis auf Weiteres weiterhin angeboten. Der DFNVC-Videokonferenzdienst ist ein Adhoc-Dienst. Dies bedeutet, dass Sie ohne Operatorunterstützung zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Konferenz durchführen können. Analog zum Telefon wählen Sie mit ihrem Endgerät die Konferenznummer und sind sofort mit ihrer Konferenz verbunden. Das erste Endgerät startet automatisch die Konferenz, mit dem Auflegen des letzten Endgerätes beendet sie sich wieder. ​
 +
 +Bevor Sie den DFNVC-Service nutzen können, müssen Sie Ihr Videokonferenzgerät oder Videokonferenz-Software bei einem unserer Gatekeeper-Server registrieren. Bitte kontaktieren Sie dafür den support@gwdg.de. Eine Registrierung ist auch direkt am DFN-Gatekeeper möglich.
 +
 +==== Einwahl in eine Videokonferenz ====
 +Die [[https://​www.conf.dfn.de/​beschreibung-des-dienstes/​zugangswege/​sip-h323/​|Einwahl]] in eine Videokonferenz erfolgt mit entsprechender Syntax.
 +
 +==== Einwahl in eine Videokonferenz per Telefon ====
 +Für die Teilnahme an einer Videokonferenz über das Telefon, wählen Sie die folgende Gateway-Nummer des DFN, gefolgt von der Konferenz-ID. (Hinweis: Durch Drücken von *6 wird Ihr Telefon stumm geschaltet. Drücken Sie *6 erneut, um die Stummschaltung Ihres Telefons aufzuheben.)
 +
 +**030-200 Konferenz_ID** ​
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +