Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:services:general_services:print_scan_services:print_server:start [2019/10/07 16:11]
unolte [Druckserver]
de:services:general_services:print_scan_services:print_server:start [2019/11/21 14:21] (aktuell)
unolte [Druckauftrag zu groß]
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Druckserver ====== ====== Druckserver ======
-Dieser Artikel beschreibt, wie man einen Windows 10-PC mit einer von der [[https://​info.gwdg.de/​docs/​doku.php?​id=de:​services:​general_services:​print_scan_services:​standard_printing:​start|GWDG bereitgestellten Druckerwarteschlange]] via **gwdg-print3.gwdg.de** verbindet. Bei gwdg-print3 handelt es sich um einen Server mit Windows 2019 als Betriebssystem. Diesen Server empfehlen wir Nutzern, die zum ersten Mal (z.B. auf einem neuen PC) eine GWDG-Druckerwarteschlange einrichten. ​ +Dieser Artikel beschreibt, wie man einen Windows 10-PC mit einer von der [[https://​info.gwdg.de/​docs/​doku.php?​id=de:​services:​general_services:​print_scan_services:​standard_printing:​start|GWDG bereitgestellten Druckerwarteschlange]] via **gwdg-print3.gwdg.de** verbindet. Bei gwdg-print3 handelt es sich um einen Server mit Windows 2019 als Betriebssystem. Diesen Server empfehlen wir Nutzern, die zum ersten Mal (z.B. auf einem neuen PC) eine GWDG-Druckerwarteschlange einrichten. ​Auch Benutzer/​Benutzerinnen,​ die zum Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie (Domäne MPG-BPC) gehören, können Drucker über gwdg-print3 verbinden. ​Sollten Sie bereits GWDG-Druckerwarteschlangen über den gwdg-print ​bzw. gwdg-print2 ​eingerichtet haben, so ändert sich für Sie nichts, denn diese Druckerwarteschlangen werden auch weiterhin funktionieren.
-Sollten Sie bereits GWDG-Druckerwarteschlangen über den gwdg-print eingerichtet haben, so ändert sich für Sie nichts, denn diese Druckerwarteschlangen werden auch weiterhin funktionieren.+
  
 Wenn Sie einen Drucker einrichten möchten, der bei Ihnen im Büro bzw. Institut steht, dann schauen Sie bitte unter  Wenn Sie einen Drucker einrichten möchten, der bei Ihnen im Büro bzw. Institut steht, dann schauen Sie bitte unter 
Zeile 67: Zeile 66:
  
 \\ \\
-Bei dem zum Drucken verwendeten "Line Printer Daemon"​-Übertragungsprotokoll ist die maximale Größe eines Druckauftrags auf 2GB beschränkt. Denn  intern wird die Große eines Printjobs ​als 32 Bit-Integer-Variable abgespeichert. Mit 32 Bit kann man nur bis 2GB „zählen“. Größere Printjobs bleiben dann oft hängen und verstopfen die Queue oder werden als leeres Blatt gedruckt. Das einzige, was dann noch hilft, ist den Druckauftrag zu löschen. Sie können dieses Problem umgehen, indem Sie Ihr Dokument in einer gerigern Auflösung drucken oder es in mehrer Teile aufgeteilt drucken.+Bei dem zum Drucken verwendeten "Line Printer Daemon"​-Übertragungsprotokoll ist die maximale Größe eines Druckauftrags auf 2GB beschränkt. Denn  intern wird die Printjobgröße ​als 32 Bit-Integer-Variable abgespeichert. Mit 32 Bit kann man nur bis 2GB „zählen“. Größere Printjobs bleiben dann oft hängen und verstopfen die Queue oder werden als leeres Blatt gedruckt. Das einzige, was dann noch hilft, ist den Druckauftrag zu löschen. Sie können dieses Problem umgehen, indem Sie Ihr Dokument in einer gerigern Auflösung drucken, es stärker komprimieren (z.B. bei PDF-Dateien) ​oder es in mehrer Teile aufgeteilt drucken.
  
 ==== Drucker wird nicht angezeigt ==== ==== Drucker wird nicht angezeigt ====