Rocket.Chat

Mit Rocket.Chat bietet die GWDG einen webbasierten, persistenten Messaging-Dienst mit Fokus auf Gruppenkommunikation an. Alle Benutzer, die einen GWDG-Account besitzen, können sich somit über eine einfache, intuitiv bedienbare Plattform austauschen.

Rocket.Chat unterstützt das Versenden von Dateien, Bildern und Videos sowie die Integration verschiedener Dienste wie GitLab usw. per Bot und API. Der Dienst kann über den Browser verwendet werden, also ohne auf dem eigenen Gerät installiert zu sein. Darüber hinaus gibt es für Windows, macOS und Linux Clients und Apps für mobile Geräte.

Die offizielle Dokumentation ist unter: https://rocket.chat/docs/ verfügbar.

Wie wird Rocket.Chat verwendet?

Nutzungsvoraussetzungen

  • Ein aktueller Webbrowser
  • Nutzer die den Einsatz von Clients bevorzugen finden unter https://rocket.chat/download Clients für Windows, macOS und verschiedene Linux-Distributionen sowie Apps für mobile Geräte wie Android und iOS.

Anmeldung

  • Jeder Nutzer mit einem gültigen Account bei der GWDG kann den Dienst nutzen. Die Anmeldung erfolgt mit der E-Mail-Adresse.
  • Nutzer aus der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) melden sich mit Ihrer @med.uni-goettingen.de E-Mail-Adresse an.
  • Nutzer ohne GWDG-Account können einen Account registrieren auf https://www.gwdg.de/registration. Die Anmeldung erfolgt anschließend mit der E-Mail-Adresse.

Der Dienst ist unter https://chat.gwdg.de zu erreichen.

Was sind die ersten Schritte?

Wer eine Direktunterhaltung mit einem anderen Nutzer wünscht, klickt nach der Anmeldung auf das Lupen-Symbol und gibt dort den Vor-/Nachnamen oder GWDG-Benutzernamen in das Suchfeld ein. Gefunden werden können so alle Benutzer, die bei uns Rocket.Chat nutzen.

Nach der ersten Anmeldung werden neue Benutzer automatisch dem #general-Kanal hinzugefügt, der allen Benutzern als Standard-Kanal dient. Hier werden außerdem zeitnah News- und Betriebsmeldungen veröffentlicht. Der Kanal kann, wenn gewünscht, auch einfach verlassen werden.

Mit einem Klick auf das Stift-Symbol neben dem Suchfeld im oberen linken Bereich wird ein neuer Kanal hinzugefügt, der dann wahlweise als privat oder auch read-only markiert werden kann. Alternativ kann der Benutzer einem oder mehreren bereits bestehenden Kanälen beitreten. Alle Kanäle, denen man beigetreten ist, werden im linken Menü angezeigt.

Bilder, Videos und andere Dateien können entweder über ein Menü hinzugefügt werden, das über die Büroklammer am Ende der Eingabezeile erreichbar ist, oder per Drag-and-Drop einfach ins Chatfenster gezogen werden. Bilder, Gifs und Videos werden dabei direkt in den Textfluss eingebettet.

Wie wird meine Privatsphäre geschützt?

Wer sich unter https://chat.gwdg.de anmeldet, ist fortan grundsätzlich für alle Benutzer der Plattform auffindbar und kann zu privaten Direktunterhaltungen oder in Kanäle eingeladen werden. Benutzer werden anhand ihrer UserId identifiziert; Nachrichten werden mit dem Vor- und Nachnamen des Benutzers gekennzeichnet. Zusätzlich verwendet der Dienst zum Versenden von Benachrichtigungen die E-Mail-Adresse.

Benutzer haben die Möglichkeit, einen Kanal entweder als öffentlich oder als privat zu kennzeichnen. Privaten Kanälen können nur vom Besitzer eingeladene Benutzer beitreten und der Kanal kann von anderen Benutzern bei einer Suche nicht gefunden werden. Auf diese Weise kann eine Unterhaltung vor Unbefugten versteckt werden. Besitzer eines Kanals haben jederzeit die Möglichkeit, Mitglieder zu entfernen oder den ganzen Kanal samt aller Inhalte zu löschen. Grundsätzlich werden alle Daten verschlüsselt übertragen und in unserem Rechenzentrum aufbewahrt.